absolvierte nach einer dualen Ausbildung zur Verwaltungswirtin ein Magisterstudium der Fä-cher Nordamerikawissenschaften, Politische Wissenschaften und Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Auslandsaufenthalte führten sie nach Ka-nada und Guatemala sowie als Erasmus-Stipendiatin an die Universität Aalborg / Dänemark. Seit 2008 ist Nina Scholtes beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) in ver-schiedenen Positionen tätig, unter anderem leitete sie mehrere Jahre das Vorstandsbüro. 2012 übernahm sie die Leitung des Referates „Großbritannien, Irland, Nordische Länder“.